BRH RHS WW

 

Hillscheid

07.10.2018

 

Grundlagen der Flächen Ausbildung

waren heute Scherpunkt im Training

 

Indonesien

 

Erste Teile des gemeinsamen Teams von BRH und ISAR Germany - International Search and Rescue sind in Palu angekommen. Bereits aus der Luft war die Stärke der Zerstörungen erkennbar.Hier wurde  eine Trinwasseraufbereitungsanlagen eingerichdet  diese  produzieren Wasser für die Bevölkerung von Sigi (südöstlich von Palu) und ein angrenzendes Zeltcamp. Nach dem Aufbau seines eigenen Camps begann das gemeinsame Team von BRH Bundesverband Rettungshunde e.V. und ISAR Germany - International Search and Rescue sofort mit der Arbeit.

Henri Paletta war von uns dabei

Ahrweiler

13.10.2018

 

Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz

hier waren wir heute um unter realen Bedinnungen zu trainieren

Erste Hilfe Mensch

 

14.10.2018

 

Verbände und Erstmaßnahmen bei finden einer Vermisten Person standen heute auf dem Programm

Einsatz

15.10.2018

gegen 23 Uhr erreichte uns eine Nachalarmierung des Fachberaters Rettungshund in den Rhein-Lahn-Kreis. Zusammen mit der BRH RHS Rhein-Lahn-Taunus, der RHOT II Lahnstein sowie mit den ortsansässigen & umliegenden Feuerwehrkameraden wurden große Walgebiete sowie die Ortschaft durchsucht. Die Suche musste jedoch vorerst heute morgen abgebrochen werden.

Drei Tage Vermisstensuche mit insgesamt knapp 200 Einsatzkräften, 69 Rettungshunden, zwei Drohnen und 280ha Fläche welche abgesucht wurden.

Prüfung im Westerwald

21.10.2018

Wir gratulieren Marei Rießner und Petra Normann   die ihre Begleithundeprüfung bestanden Haben

auch unser ZugFhr Rainer Schmidt  mit dem Joe haben seine erste Hauptprüfung in der Sparte Fläche bestande

Maintrailer

 

28.10.2018

 

Wir gratulieren unserem Mitglied Henri, der heute mit Bärbel, zu seiner ersten Mantrailprüfung mit Ihr , bei der BRH RHS Eifel-Mosel, antrat. Unter den Augen der Leistungsrichterin Judith Preuss bestand Henri mit Bärbel gleich beide Prüfungen ( MT-Spur & MT-Negativ). Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung und freuen uns auf die gemeinsamen Einsätze mit Euch.

 

Ahrweiler

28.10.2018

 

Aus dem ganzem Bundesgebiet trafen sich Hundeführer um in Ahrweiler Team Fähigkeit unter beweis zu stellen

Einsatz

 

Hachenburg

31.10.2018

 

Einsatz für den BRH Mantrailer Westerwald
In den Abendstunden wurde unser Personenspürhund zu einer Vermisstensuche alarmiert. Mit im Einsatz waren die Kameraden der BRH RHS Rhein-Lahn-Taunus, sowie die RHOT II Lahnstein. Jede Einheit hatte ebenfalls noch Flächensuchunde mit dabei gehabt. Nach dem die Lage zusammen mit der Polizei besprochen und evaluiert wurde, konnte die vermisste Person kurz darauf, wohlbehalten, aufgegriffen werden. Danke an alle eingesetzten Kräfte,sowie der

Einsatz

 

Windhagen

02.11.2018

 

Einsatz Vermisstensuche Gegen Mitternacht wurde der Mantrailer der Staffel durch die Leistelle Montabaur alarmiert. Mit im Einsatz der Fachberater Rettungshunde, welcher von der BRH RHS Rhein-Lahn-Taunus war. Nach dem die „Spur“ Richtung Heimatort der Vermissten Person ging, es im Anschluss keine neuen weiteren Erkenntisse gab, wurde der Einsatz in den frühen Morgenstunden vorerst abgebrochen.

 

Einsatz

 

 

05.11.2018

Einsatz Vermisstensuche

Am frühen Abend erhielten wir über die Leistelle Montabaur & den Fachberater Rettungshund eine Alarmierung zwecks Personensuche. Angefordert war zunächst einmal der Personenspürhund der Staffel. Kurz nach eintreffen am Einsatzort, konnte die Person von der Polizei aufgegriffen werden. Vielen Dank an alle eingesetzten Kräfte.

Hünxe

09.11-11.112018

Mantrail-Theoriewochenende

Petra Normann und Jens Schneider

waren in Hünxe dabei

Weitersburg

 

Samstags sind Timo Beer und Norman Lembgen  mit den Aufbau unsers Neuen Einsatzautos beschäftigt

Ransbach Baumbach

13.11.2018

 

GPS Ausbildung

Bei Andree Engler

 

Neuwied

 

20.11.2018

 

GPS bei Nacht

 Carsten Groth Organisierte den ganzen  Abend Arbeite mit Karte KOmpass und GPS  so konnte das gelernte von letzer Woche in die Tat umgesetzt werden

Funken

27.11.2018

 

Norman Lembgen stellte eine Funkübung

zusammen die  und 3 Stunden lang beschäftigte

Hünxe

01.11-25.11 2018

Bei Seiltechnik und Absturztsicherung

wurden hier die Gundlagen vermittelt 

ZF Rainer Schmidt war von uns dabei

 

Sanitätslehrgang

Mosbach

19.10.2018 -02.12,2018

 

War Andre Engler an zwei Wochenden auf dem Fortbildungs Lehrgang Gut ausgebildete Einsatzkräfte sind Wichtig

 

 

 

Ausbildung Technische Ortung

 

Heute stand die erste gemeinsame

Drohenausbildung auf der Tagesordnung

 

 

<< Neues Bild mit Text >>

Ahrweiler

am 01.12.2018

im AKZ

Fortbildung der Jungen Trümmerhund

Casrop-Rauxel

Hier waren die erfahren Trümmerhund gefragt

Weihnachtssammlungen

 

haben begonnen wie jedes Jahr findet Ihr uns an den Advents Samstagen in Neuwied , Montabauer und Hachenburg

 

Alle aktiven Mitglieder der BRH Rettungshundestaffel WW e.V.  arbeiten ehrenamtlich.

Als ehrenamtlich tätiger Verein müssen wir unsere gesamten Auslagen durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Sponsoren decken. Jede auch noch so kleine Spende ist wichtig und zählt! Durch Ihre Unterstützung ermöglichen Sie es uns, unsere ehrenamtliche Tätigkeit auszuführen.

 

Spenden können Sie natürlich auch direkt per Überweisung auf folgendes Konto

Westerwald Bank eG

BLZ 57391800  Konto 872008

Westerwald Bank eG

IBAN: DE915739 1800 0000 8720 08 BIC: GENODE51WW1

 

Wenn Sie eine Spendenquittung benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kassenwart

info@rhs-westerwald.org

 

 

 

Neuigkeiten

Alarmierung unter

Leitstelle Montabaur

oder

0700 / 27 47 47 99

 

 

Interessenten Anfragen:

 

 

info@rhs-Westerwald.org

 

Ausbildungsleitung

ausbildung@rhs-westerwald.org

 

BRH Rettungshundestaffel Westerwald e.V.
Geschäftsstelle

Bornstr.5

57632 Eichen

Günstige

Hundehaftpflicht

als Fördermitglied

Datenschutzerklärung

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2002-2018 BRH Rettungshundestaffel Westerwald e.V.